TOLKIEN STAMMTISCH TIROL goes SVAVA

Middle-Earth meets Iceland Faery

Stammtisch No.: 58 – 11. August 2017 – in Hall im Stiftsgarten bei Künstlerin SVAVA

Trotz schmaler Besetzung von Seiten unseres Stammtisches, haben wir die Einladung der isländischen Künstlerin Svava zu einem Sommerstammtisch im Stiftsgarten in Hall dankbar angenommen. Das Wetter ließ uns jämmerlich im Stich, so dass der Stammtisch letzten Endes in Svava`s „Last Homely House“ mit einem Hobbit-würdigen Buffet am Kachelofen seinen Anfang nahm Blick aus dem Fenster ließ beim Anblick der Wolkenverhangenen Tiroler Berge „Misty Mountain“-Feeling aufkommen. Wie gut, dass wir nicht wie die 9 Gefährten bei diesem Wetter im Gebirge unterwegs sein mussten, sondern „Sam`s Ithilien-Rabbit Stew“ in Form von Svavas Glückssuppe genießen konnten und isländischen „waybread“-Ersatz in Form von isländischem Trockenfisch (harðfiskur) mit Butter kosten durften. (Gollum would certainly despise it – „spoiling the good fish“ 😉 ) Vom südtiroler Käse und Schinken, Brot, Käsestangen und Obstsalat, Wein und Holler-Wasser ganz zu schweigen.

Anschließend gingen wir in schöner „Rivendell“-Tradition dazu über, wie in der „Hall of Fire“ uns dem Genuss von Musik und Literatur hinzugeben.

Norbert gab einige Kostproben auf seiner wunderschönen Rohan-Harfe zum Besten – inklusive einer Kombination aus Harfenspiel und Gedichtrezitation („Der Hort“ aus Tolkiens „Die Abenteuer des Tom Bombadil“) ganz in der Tradition der mittelalterlichen Minstrels.

Dann genossen wir die Lesung von Lieblingsstellen aus dem Herrn der Ringe in drei Sprachen!:

im Original:

Frodos Eindruck von Lothlorien, nachdem die Augenbinde abgenommen wurde

auf Deutsch:

Ankunft der Rohirrim auf dem Pellenor, als Theoden sich seiner Vorfahren würdig erweist

auf Isländisch!!!:

die Gemeinschaft vor dem Westtor Morias – „speak FRIEND and enter!“

Schließlich durfte jeder von uns das Runen-Orakel befragen.

Ein langer, wundervoller Abend war mit jeder Menge Gesprächsstoff über Tolkien, seine Bücher, die Filme angefüllt. Wir erkundeten unsere kulturellen, literarischen und sprachlichen Wurzeln. Lernten von den Geheimnissen der Musik, speziell des Harfenspieles und des Zeichnens. Und schließlich fragten wir uns, ob wir der Versuchung widerstehen könnten, würde uns ein Sauron (LotR) oder Mephisto (Goethes „Faust“) das ultimativste Wissen in unserer liebsten handwerklichen oder sonstigen Passion anbieten. Would we „pass the test and remain … (Galadriel)“???

 

Vielen herzlichen Dank, liebe Svava, für einen wundervollen Abend!

Wir kommen gerne wieder! ;-)))

Leave a Reply

top